Das Online-Angebot der IG Metall Völklingen

Delegiertenversammlung mit Neuwahlen - Amtsperiode 2012-2015

Am Samstag, den 28. Januar 2012 hat sich die Delegiertenversammlung für die Amtsperiode 2012-2015 neu konstituiert. Dabei konnte die Verwaltungsstelle Völklingen selbstbewusst auf eine erfolgreiche Arbeit zurückblicken und ihre Forderungen für die Zukunft formulieren.

190 Delegierte gehören der Delegiertenversammlung der IG Metall Völklingen an
Der 1. Bevollmächtigte Robert Hiry bei seinem Geschäftsbericht

Der 1. Bevollmächtigte Robert Hiry hatte in seinem Geschäftsbericht neben den politischen Erfolgen auch gute Zahlen vorzuweisen. Bei der Mitgliederentwicklung und den Organisationsgraden gehört man zu den besten Verwaltungsstellen bundesweit.

Seit Dezember 2008 hat sich die Zahl der IG Metall-Mitglieder um 918 (=3,3%) auf nunmehr 28.484 erhöht. Dies macht sich auch in einer guten finanziellen Ausstattung der Verwaltungsstelle bemerkbar. Mit 3,6% ist die Zahl der betriebsangehörigen Mitglieder sogar noch stärker gestiegen. 

Die hohen Organistationsgrade wurden bei den Betriebsratswahlen 2010 auch in gute Wahlergebnisse umgesetzt: Die IG Metall konnte 94% der Mandate erringen. 

Dass starke IG Metall-Betriebsräte in den Betrieben gebraucht werden, wissen die Beschäftigten nicht erst seit der Wirtschafts- und Finanzkrise im Jahr 2009, in der für den Erhalt der Arbeitsplätze gekämpft werden musste.

Selbstbewusst Ziele für die Zukunft formuliert

Mit dieser Kraft in der Region und in den Betrieben formulierte Robert Hiry die Ziele der IG Metall für die Zukunft. Mehr soziale Gerechtigkeit durch eine Änderung der Rentenpolitik insbesondere eine Rücknahme der Rente mit 67 ist nur ein Baustein, um die Fehlentwicklungen der letzten Jahre zu korrigieren.

Auch die Einführung von Mindestlöhnen und ein Verbot der Leiharbeit muss die Politik auf den Weg bringen, um die Einkommen der Beschäftigten zu sichern, Lohndumping zu verhindern und existenzsichernde Renten zu garantieren.

Robert Hiry kündigte an, die neu zu wählende Landesregierung daran zu messen, wie sie sich in für die Arbeitnehmer wichtigen Fragen positioniert, so z.B. bei der Rente mit 67, bei Leiharbeit oder einem gesetzlichen Mindestlohn.

Gewerkschaftliche Netzwerke weiterentwickeln

Der 2. Bevollmächtigte Guido Lesch will das Netzwerk der IG Metall-Vertrauensleute weiterentwickeln

Der 2. Bevollmächtigte Guido Lesch wies in seiner Rede auf die große Bedeutung von gewerkschaftlichen Netzwerken hin, insbesondere die gewerkschaftlichen Vertrauensleute spielen hier eine zentrale Rolle.

1.900 Vertrauensleute sind derzeit in den Betrieben innerhalb der Verwaltungsstelle aktiv.

"Nah dran und kompetent" - unter diesem Motto werden die Vertrauensleutewahlen 2012 organisiert und daran soll sich auch die Vertrauensleuterbeit der kommenden Jahre orientieren. Guido Lesch kündigte an, das Netzwerk der Vertrauensleute zu verstärken und bei den anstehenden Vertrauensleute-Wahlen in noch mehr Betrieben Vertrauensleute zu wählen.

Er forderte die Delegierten auf, sich auch gesellschaftspolitisch zu engagieren, beispielsweise gegen Rassismus, wie es einige Betriebe im Rahmen der Kampangne "Respekt!" bereits getan haben.

Ortsvorstand und Bevollmächtigte mit großer Zustimmung gewählt

Mit großer Solidarität in ihrem Amt bestätigt: Robert Hiry (1. Bevollmächtigter) und Guido Lesch (2. Bevollmächtigter)

Bei den Wahlen brachten die Delegierten zum Ausdruck, welche große Anerkennung und welchen Rückhalt die Arbeit der IG Metall in den Betrieben hat.  Mit 163 von 163 Stimmen (=100%) wurde Robert Hiry in geheimer Abstimmung als 1. Bevollmächtigter gewählt. Guido Lesch wurde mit 92% Zustimmung in seinem Amt als 2. Bevollmächtigter bestätigt.

Wahl des Ortsvorstandes

Dem Ortsvorstand gehören für die kommenden vier Jahre folgende Kolleginnen und Kollegen an:

  • Stephan Ahr, Saarstahl Völklingen
  • Norman Brachmann, Homanit
  • Eric Ehlen, Saarstahl Völklingen
  • Michael Fischer, Dillinger Hütte
  • Thomas Fischer, Ford-Werke Saarlouis
  • Stefan Fries, Ford-Werke Saarlouis
  • Hans-Werner Glauben, Stahlwerk Bous
  • Laurent Grasswill, Nemak
  • Gilbert Hess, Ford-Werke Saarlouis
  • Gerfried Lauer, Ruia
  • Tanja Ruhland, Saarstahl Völklingen
  • Roland Seinsoth, Dillinger Hütte
  • Roman Selgrath, Dillinger Hütte
  • Markus Thal, Ford-Werke Saarlouis
  • Gisela Tiefensee-Naaber, Johnson Controls Headliner

Mitglieder der Bezirkskonferenz

Im Anschluss wurden die Mitglieder für die Bezirkskonferenz neu gewählt:

  • Jörg Pohl, Ford-Werke Saarlouis
  • Michael Fischer, Dillinger Hütte
  • Christoph Schneider, Saarstahl Völklingen
  • Laurent Grasswill, Nemak
  • Heike Steffes, Johnson Controls Headliner

Tarifkommissionen

Auch die Tarifkommissionsmitglieder wurden neu gewählt:

 

Aktuelle Nachrichten
über unseren Newsfeed
 

Newsletter per
Email abonnieren
 

Unsere Videos
auf Youtube
 

Wir sind auch
bei Facebook

Smartphone-App

Link-Tipp

 

Samba Balaawa
Initiative: Respekt - kein Platz für Rassismus
IG Metall Völklingen · Poststraße 33 · 66333 Völklingen