Das Online-Angebot der IG Metall Völklingen

Erste Warnstreikwelle gestartet

Am Donnerstag dem 3. Mai 2012 hat die IG Metall Völklingen ihre erste Warnstreikwelle gestartet. Ab 9.00 Uhr waren die Beschäftigten von 13 Betrieben der Metall- und Elektroindustrie aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Die zentrale Kundgebung fand vor dem Ford-Werk auf dem Saarlouiser Röderberg statt.

An den Warnstreiks beteiligten sich neben der kompletten Frühschicht der Ford-Werke die Kolleginnen und Kollegen aus den Betrieben

  • Stadco
  • Benteler
  • Tenneco
  • Lear Corporation
  • LMS
  • Drahtcord
  • Nemak Dillingen
  • Dillinger Fabrik gelochter Bleche
  • Bartz-Werke
  • Nedschroef Fraulautern
  • Dürr Assembly
  • FLSmidth

Darüber hinaus bekundeten auch Delegationen aus anderen Betrieben, u.a. der Stahlindustrie, der Textilindustrie und der Holz- und Kunststoffindustrie ihre Solidarität mit den Warnstreikenden.

In kämpferischen Reden untermauerten Robert Hiry, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Völklingen, Gilbert Hess, Betriebsratsvorsitzender der Ford Werke, Roman Bartlau, Betriebsratsvorsitzender der Firma Tenneco sowie Sven Zappel, Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung der Ford Werke nochmals die Forderungen der IG Metall.

Die Botschaft an die Arbeitgeber war klar und eindeutig: Der von den Arbeitgebern in der dritten Verhandlungsrunde vorgelegte sogenannte "Lösungsvorschlag" ist absolut inakzeptabel und wird von der IG Metall als Provokation bewertet.

Gerade einmal 3 % Erhöhung der Entgelte bei einer Laufzeit von 14 Monaten sind zu wenig! Zudem weigern sich die Arbeitgeber beharrlich, Regelungen zur besseren Mitbestimmung beim Einsatz von Leiharbeitern zu vereinbaren. Auch bei der Übernahme der Ausgebildeten bleibt es bei ihrem kategorische "Nein".

Das alles macht den sogenannten "Lösungsvorschlag" zu einer Mogelpackung. Besonders dreist: Die Forderung der Arbeitgeber nach weiterer Flexibilisierung der Arbeitszeit im Rahmen von Arbeitszeiterhöhung.

Die Antwort der IG Metall, sofern die Arbeitgeber kein verhandlungsfähiges Angebot bei der nächsten Verhandlung am 9. Mai vorlegen, "Die Schlagzahl bei den Warnstreiks wird erhöht!"

Fotos:

IMG_0297.JPG
  • IMG_0297.JPG
IMG_0300.JPG
  • IMG_0300.JPG
IMG_0301.JPG
  • IMG_0301.JPG
IMG_0322.JPG
  • IMG_0322.JPG
IMG_0324.JPG
  • IMG_0324.JPG
IMG_0333.JPG
  • IMG_0333.JPG
IMG_0336.JPG
  • IMG_0336.JPG
IMG_0337.JPG
  • IMG_0337.JPG
IMG_0339.JPG
  • IMG_0339.JPG
IMG_0340.JPG
  • IMG_0340.JPG
IMG_0343.JPG
  • IMG_0343.JPG
IMG_0344.JPG
  • IMG_0344.JPG
IMG_0346.JPG
  • IMG_0346.JPG
IMG_0349.JPG
  • IMG_0349.JPG
IMG_0350.JPG
  • IMG_0350.JPG
IMG_0354.JPG
  • IMG_0354.JPG
IMG_0355.JPG
  • IMG_0355.JPG
IMG_0356.JPG
  • IMG_0356.JPG
IMG_0357.JPG
  • IMG_0357.JPG
IMG_0358.JPG
  • IMG_0358.JPG
IMG_0360.JPG
  • IMG_0360.JPG
IMG_0370.JPG
  • IMG_0370.JPG
IMG_0372.JPG
  • IMG_0372.JPG
IMG_0373.JPG
  • IMG_0373.JPG
IMG_0375.JPG
  • IMG_0375.JPG
IMG_0379.JPG
  • IMG_0379.JPG
IMG_0385.JPG
  • IMG_0385.JPG
IMG_0389.JPG
  • IMG_0389.JPG
IMG_0392.JPG
  • IMG_0392.JPG
IMG_0394.JPG
  • IMG_0394.JPG
IMG_0397.JPG
  • IMG_0397.JPG
IMG_0400.JPG
  • IMG_0400.JPG
IMG_0402.JPG
  • IMG_0402.JPG
IMG_0403.JPG
  • IMG_0403.JPG
IMG_0406.JPG
  • IMG_0406.JPG
IMG_0413.JPG
  • IMG_0413.JPG
IMG_0415.JPG
  • IMG_0415.JPG
IMG_0418.JPG
  • IMG_0418.JPG
IMG_0431.JPG
  • IMG_0431.JPG
IMG_0442.JPG
  • IMG_0442.JPG
IMG_0445.JPG
  • IMG_0445.JPG
IMG_0446.JPG
  • IMG_0446.JPG
IMG_0447.JPG
  • IMG_0447.JPG
IMG_0448.JPG
  • IMG_0448.JPG
IMG_0451.JPG
  • IMG_0451.JPG
IMG_0458.JPG
  • IMG_0458.JPG
IMG_0473.JPG
  • IMG_0473.JPG
IMG_0481.JPG
  • IMG_0481.JPG
IMG_0489.JPG
  • IMG_0489.JPG
IMG_0497.JPG
  • IMG_0497.JPG
IMG_0498.JPG
  • IMG_0498.JPG
IMG_0499.JPG
  • IMG_0499.JPG
IMG_0500.JPG
  • IMG_0500.JPG
IMG_0501.JPG
  • IMG_0501.JPG
IMG_0502.JPG
  • IMG_0502.JPG
IMG_0503.JPG
  • IMG_0503.JPG
IMG_0504.JPG
  • IMG_0504.JPG
IMG_0505.JPG
  • IMG_0505.JPG
IMG_0508.JPG
  • IMG_0508.JPG
IMG_0512.JPG
  • IMG_0512.JPG

 

Aktuelle Nachrichten
über unseren Newsfeed
 

Newsletter per
Email abonnieren
 

Unsere Videos
auf Youtube
 

Wir sind auch
bei Facebook

Smartphone-App

Link-Tipp

 

Samba Balaawa
Initiative: Respekt - kein Platz für Rassismus
IG Metall Völklingen · Poststraße 33 · 66333 Völklingen