IG Metall Völklingen
http://www.igmetall-voelklingen.de/news/meldung/delegierte-zum-24-ordentlichen-gewerkschaftstag-gewaehlt-und-antraege-beschlossen/
21.04.2019, 00:04 Uhr

Delegierte zum 24. Ordentlichen Gewerkschaftstag gewählt und Anträge beschlossen

  • 15.03.2019
  • News, IG Metall Völklingen, Völklingen aktuell, Arbeit & Soziales

Neben den Wahlen der neuen Bevollmächtigten (wir berichteten) wurden am 13. März 2019 zur 13. ordentliche Delegiertenversammlung im Vereinshaus in Fraulautern auch die Delegierten zum 24. Ordentlichen Gewerkschaftstag gewählt und elf Anträge beschlossen.

Robert Hiry führte durch die geheimen Wahlen der Delegierten zum 24. ordentlichen Gewerkschaftstag, der vom 6. bis 12. Oktober 2019 in Nürnberg stattfindet, durch.
Auf dem Gewerkschaftstag im Oktober 2019 werden fast 500 Delegierte der IG Metall über zentrale politische Fragen und Herausforderungen diskutieren und die programmatischen Leitlinien der IG Metall für die nächsten vier Jahre festlegen.


Die IG Metall Völklingen wird sechs Delegierte entsenden. Die Delegiertenversammlung hat die folgenden Kollegen/innen gewählt:
•    Cavelius Ralf (IGM GS Völklingen)
•    Fritz Sandra (Saarstahl Völklingen)
•    Michel Holger (Ford-Werke Saarlouis)
•    Palowsky Patric (Automotive Industry Support)
•    Schwickerath Rainer (Dillinger Hüttenwerke)
•    Zapp Stefan (Rhenus LMS)


Die Ersatzdelegierten sind:
•    Coassin Ralf (Ford-Werke Saarlouis)
•    Findeklee Thomas (MHA Zentgraf)
•    Kohr Melanie (Dillinger Hüttenwerke)
•    Liuzzo Alfonso (IGM GS Völklingen)
•    Petzel Dirk (Nemak)
•    Reiche Désirée (Saarstahl Völklingen)

Die Delegiertenversammlung hat sich über elf Anträge zum Gewerkschaftstag beraten, diskutiert und diese beschlossen.
Die Anträge sind aus den Diskussionen der letzten vier Jahre, aus der betrieblichen Arbeit, aus den Gremien und Ausschüssen in der Verwaltungsstelle entstanden, was wir richtungsweisend in die IG Metall transportieren möchten.

 

 


Drucken Drucken