IG Metall Völklingen
http://www.igmetall-voelklingen.de/news/meldung/jubilarehrung-2017/
15.12.2017, 01:12 Uhr

Jubilarehrung 2017

  • 22.11.2017
  • News, Presse

Die IG Metall Völklingen lud am Freitag, 17. November 2017, zur diesjährigen Jubilarfeier in die Kulturhalle Saarlouis-Roden herzlich ein. Insgesamt nahmen rund 500 Jubilarinnen und Jubilare die Einladung ihrer Geschäftsstelle an und kamen in die Kulturhalle zu einem unterhaltsamen Programm aus Geschichte, Politik und Unterhaltung.

Seit vielen Jahren begleitet die Werkskapelle der Dillinger Hütte die Jubilarehrung und eröffnete unter der Leitung von Marc Endres die Veranstaltung, bevor die offizielle Eröffnung und Begrüßung durch Guido Lesch, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Völklingen, folgte.

„Ihr alle habt das Feuer der Gewerkschaftsbewegung stets am Brennen gehalten, wenn es darum geht, die Interessen der arbeitenden Menschen zu vertreten, wenn es darum geht, die Würde der Arbeit im Großen und im Kleinen zu vertreten. Egal, in welcher Eigenschaft jeder Einzelne von Euch heute hier geehrt wird, eins verbindet uns alle: das Bewusstsein, dass wir mehr denn je starke Gewerkschaften brauchen!“ führte Guido Lesch weiter aus.

Für das weitere Abendprogramm konnte die IG Metall wieder „Max Voices“, den Chor der Schülerinnen und Schüler vom Max-Planck-Gymnasium Saarlouis, gewinnen. Mit Hits aus den Charts, aber auch bekannten Klassikern, wurde den Jubilaren und Gästen eine musikalische Eigeninterpretation mit Spaß und Tanz dieser Stücke aufgeführt.

Abgerundet wurde das Kulturprogramm durch einen Auftritt des saarländischen Kabarettisten und Mundartentertainers Schorsch Seitz, der erneut mit saarländischen Coversongs und Kabarettprogramm überzeugen konnte.

Neben dem Kulturprogramm stand natürlich die Ehrung der Jubilarinnen und Jubilare im Vordergrund der Veranstaltung.

Insgesamt wurden 960  Jubilarinnen und Jubilare, darunter 3 für 70 Jahre, 50 für 60 Jahre, 91 Jubilare für 50 Jahre und 504 Jubilare für 40 Jahre Mitgliedschaft und 312 für 25 Jahre Mitgliedschaft in der IG Metall geehrt.

Robert Hiry, erster Bevollmächtigter der IG Metall Völklingen beglückwünschte alle Jubilarinnen und Jubilare in einer festlichen Ansprache. Hiry erläuterte in seiner Rede die geschichtliche Entwicklung der Industriegewerkschaften im Saarland.

Weiterhin würdigte Robert Hiry die Anwesenden: „Jeder und jede Einzelne von Euch ist Teil dieses Erfolges, wir alle sind die IG Metall. 56 Jahre Geschäftsstelle Völklingen heißt, sich intensiv für die Interessen der arbeitenden Menschen und für die Betriebe einzusetzen, damit sie in diesem globalen Markt eine Zukunft haben. Ich danke Euch allen sehr für Eure jahrzehntelange Treue zu unserer IG Metall.“

Viele aktuelle Themen beschäftigen die IG Metall Völklingen augenblicklich:

„Die Stahlindustrie ist in ihrer Existenz bedroht durch falsches oder Nichthandeln der Politik.

Es geht um Dumping-Stahl, um den Marktwirtschaftsstatus von China, das Erneuerbare Energien Gesetz und den CO2 Emissionsrechtehandel 4. Periode 2021 – 2030.“ Weiterhin führte Robert Hiry aus: „Die Automobilindustrie ist im großen Umbruch, Stichwort: Dieselskandal, Elektromobilität, Brexit.“

Hinzu kommt noch das Rententhema: „Es ist zu befürchten, dass in Zukunft viele Millionen Menschen in Altersarmut landen. Deshalb werden wir nicht aufhören weiter gemeinsam Druck zu machen. Wer ein Leben lang hart gearbeitet hat soll im Alter gut leben können, mit einer anständigen Rente.“ so Hiry.

Ein Wermutstropfen der Jubilarfeier 2017 war die diesjährige Totenehrung. Viele  Freunde und langjährige Gewerkschaftsmitglieder verstarben im vergangenen Jahr. So auch Roland Henz. Roland Henz war lange Jahre Betriebsratsmitglied und Vorsitzender der Vertrauensleute bei Saarstahl, bevor er dann Oberbürgermeister der Stadt Saarlouis wurde. Wir werden alle sein Andenken in Ehren halten.

Beendet wurde die gelungene Feier mit angenehmen Gesprächen mit alten Bekannten, die man dort gerne noch einmal getroffen hat.


Drucken Drucken