Große Geschlossenheit bei Ford-Metallern

  • 01.07.2021
  • News, Ford Saarlouis, Presse

Ford Saarlouis: Markus Thal erneut als Spitzenkandidat der IG Metall einstimmig gewählt. Holger Michel und Cedric Moltini als Stellvertreter nominiert.

Am Samstag, 26. Juni 2021, fand auf digitalem Wege eine große Vertrauensleute-Vollkonferenz der IG Metall bei den Ford-Werken in Saarlouis statt. „Rund 300 Vertrauensleute beteiligten sich an dem neuen Format, zu dem uns die Corona-Pandemie augenblicklich noch zwingt“, so Lars Desgranges, 1. Bevollmächtigter der IG Metall.


Der Saarlouiser Ford-Standort steht bereits seit mehr als drei Jahren im Licht der Öffentlichkeit. Der Kampf um ein Nachfolgeprodukt für den aktuellen Ford Focus, die Transformation der Automobilindustrie und des Antriebsstrangs, der Wegfall der Nachtschicht und zuletzt die Corona-Pandemie und die Nachschubengpässe bei Halbleitern machten die Arbeit vor Ort für die Betriebsräte und Vertrauensleute der IG Metall nicht einfacher.


Zur Vorbereitung der Betriebsratswahl im Frühjahr 2022 wurde das dreiköpfige Spitzenteam um Markus Thal, Holger Michel und Cedric Moltini, welches im Vorfeld von der Vertrauenskörperleitung (VKL) einstimmig empfohlen wurde, als Listenvertreter der IG Metall-Liste gewählt. Markus Thal als der Listenvertreter, ist zugleich erneut Kandidat zum Betriebsratsvorsitzenden. Holger Michel und Cedric Moltini sind die Kandidaten zum stellvertretenden bzw. zweiten stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden.
Bereits seit 2014 wird das Gremium von Markus Thal aus Saarlouis geführt. Markus Thal geht somit als Listenvertreter der IG Metall-Liste und als Kandidat um den Betriebsratsvorsitz in seine inzwischen achte Amtszeit.

Das gewählte Dreierteam bildet zudem auch das Verhandlungsteam des Betriebsrats und führt aktuell bereits die Verhandlungsgespräche mit der Geschäftsleitung hinsichtlich einer Standortperspektive über 2025. In die Auseinandersetzung zur Zukunft des Standortes geht die Gewerkschaft nun gestärkt und solidarisch. „Die Mannschaft steht zu 100 Prozent solidarisch und geschlossen zusammen. Das sollte die Ford-Geschäftsführung bei den anstehenden Verhandlungen um die Zukunft des Standorts Saarlouis wissen,“ so Markus Thal.

Nicht mehr kandidieren wird der langjährige stellvertretende Vorsitzende und zugleich Vertrauenskörperleiter, Thomas Fischer. Er wird das Unternehmen nach fast 40 Jahren im Herbst 2021 auf eigenen Wunsch verlassen. Dabei begleitete er über 37 Jahre die verschiedensten Funktionen innerhalb des Betriebsrates und der IG Metall.
Die IG Metall Völklingen und die Vertrauensleute der Ford-Werke Saarlouis bedanken sich bei Thomas Fischer für seine Arbeit im Betrieb und innerhalb der IG Metall. Als neuer Vorsitzender der Vertrauensleute wurde Helmut Riehm gewählt. Unterstützt wird er in seiner neuen Tätigkeit durch seine beiden Stellvertreter Kai Sarg und Patrick Sauer.

Alle Kandidaten erhielten in den jeweiligen Wahlgängen eine 100%ige Zustimmung und wurden von den IG Metall-Vertrauensfrauen und -männern mit einem überwältigenden Votum ausgestattet.
Diese Solidarität stärkt somit das Verhandlungsteam des Ford-Betriebsrates und zugleich die IG Metall bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen um die Weiterentwicklung und Transformation des Saarlouiser Standortes.

Teilen

Betriebe

Termine

 
 
 
 

07.11.2021

Ford Bereich 1

 

Pinnwand

  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Respekt
  • Vergünstigungen für Mitglieder

    Vergünstigungen für Mitglieder

  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!