Angestelltenkonferenz und -gespräch 2021

  • 28.04.2021
  • News, Angestellte

Am 3. März 2021 fanden die Ortsangestelltenkonferenz und das Angestelltengespräch der IG Metall Völklingen statt. Im mittlerweile etablierten Format über eine Zoom-Onlinekonferenz nahmen über 120 interessierte Kolleginnen und Kollegen daran teil.

Trotz der Corona-bedingten Verschiebung um fast ein Jahr waren die besprochenen Themen aktueller denn je. Prof. Dr. Andreas Boes vom Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF München) referierte über das Bild der Angestellten in den Betrieben und welche Herausforderungen wir als Arbeitnehmervertreter und Gewerkschafter hier in Zukunft meistern müssen.

Ein Kernaspekt seines Vortrags war dabei, dass auch die Angestellten, bedingt durch die Digitalisierung, ein neues Selbstbewusstsein entwickeln sollten. Die Wertschöpfung der Zukunft wird mehr und mehr darin bestehen, dass Unternehmen mit Hilfe von gut ausgebildeten Mitarbeitern, die Flut von digitalen Daten in sinnvolle Informationen wandeln, auswerten und verbesserte Prozesse abgeleitet werden.

Im Anschluss an den Vortrag konnten die Teilnehmer Fragen an Prof. Dr. Boes stellen, wovon auch rege Gebrauch gemacht wurde.

Alles in allem kann man sagen, dass es eine gelungene Veranstaltung war und wir, gerade für den Bereich der Angestellten, folgende Dinge festhalten können:

  • Veranstaltungen im digitalen Format werden sehr gut angenommen und auch in Zukunft immer wichtiger werden
  • Digitalisierung, Ausbildung, Arbeiten im Homeoffice sind Themen, die uns in nächster Zeit weiter beschäftigen werden und für die Wege und verlässliche Lösungen gefunden werden müssen
  • Auch in Zukunft werden mit steigendem Digitalisierungsgrad gut ausgebildete Mitarbeiter über den Erfolg der Unternehmen entscheiden

In der vorhergehenden Angestelltenkonferenz wurden die neuen Mitglieder des Angestelltenausschusses der IG Metall Völklingen gewählt. 36 Kolleginnen und Kollegen aus 16 Betrieben unserer Region bilden diesen Ausschuss und werden hier regelmäßig zu den aktuellen Themen beraten und Vorschläge für die konkrete Arbeit der Interessenvertreter in den Betrieben erstellen. So haben beispielsweise die Themen Arbeitszeit und Mobiles Arbeiten / Home-Office die letzten 12 Monate die Debatte dominiert. Über viele weitere Themen und Aktivitäten konnte auch Roman Riegler rückblickend berichten, der dem Gremium vorstand. Kollege Riegler selbst stand nicht mehr zur Wahl. Er wurde für seine Verdienste gewürdigt und Corona-bedingt online verabschiedet.

Als neuen Sprecher des Angestelltenausschusses wurde der Kollege Marc Jannasch, Mitarbeiter der Dillinger Hütte, gewählt. Zusammen mit Roland Seinsoth (Dillinger Hütte), Stefan Risch (Saarstahl) und Peter Philippi (Ford) bildet er den Steuerungskreis für das ehrenamtliche Gremium.

Ralf Cavelius, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Völklingen, verantwortlich für diesen Kreis, dankte sowohl dem Kollegen Riegler für sein außergewöhnliches Engagement als auch den neu gewählten Ausschussmitgliedern für ihre Bereitschaft sich hier für die Beschäftigten aktiv einzubringen.

Teilen

Gruppen

Termine

 
 
 
 

07.11.2021

Ford Bereich 1

 

Pinnwand

  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Respekt
  • Vergünstigungen für Mitglieder

    Vergünstigungen für Mitglieder

  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!