Tarifabschluss Nemak

Durch Druck zum Tarifabschluss! Nemak kehrt zurück in den Entgelttarifvertrag

  • 30.11.2022
  • News, Tarifrunde ME 2022, Nemak

Ende Juni 2022 hat die Firma Nemak den Entgelttarifvertrag mit der IG Metall gekündigt. Dieses Thema sorgte für Unruhe und Empörung. Sowohl unter den Vertrauensleuten als auch unter den Mitgliedern der Tarifkommission der IG Metall herrschte Einigkeit, dass man diese Vorgehensweise der Verantwortlichen nicht unkommentiert akzeptieren werde. In konstruktiven Verhandlungen konnte nun eine Einigung zwischen beiden Seiten erzielt werden und somit auch ein neuer Tarifvertrag für die Beschäftigten der Nemak in Dillingen vereinbart werden.

Die Beschäftigten der Nemak haben sich in einer nie dagewesenen Bereitschaft an den insgesamt drei durchgeführten Warnstreiks im Rahmen der Tarifbewegung der Metall- und Elektroindustrie beteiligt. Dafür gilt allen ein besonderer Dank. Dieses Zeichen der Beteiligung war es dann auch letztlich, warum am 28. sowie 30. November 2022 nach zwei Tarifverhandlungen der Tarifabschluss nun doch durch die Firma Nemak in vollständiger Substanz übernommen wurde.

Das Verhandlungsergebnis sieht folgende Punkte vor:

  1. Zahlung einer Inflationsausgleichprämie im Februar 2023 in Höhe von 1.500 Euro für Vollzeitbeschäftigte (Azubis 750 Euro).
  2. Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen zum 1. Juni 2023 um 5,2 Prozent.
  3. Zahlung einer Inflationsausgleichprämie im Februar 2024 in Höhe von 1.500 Euro für Vollzeitbeschäftigte (Azubis 750 Euro).
  4. Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen zum 1. Mai 2024 um 3,3 Prozent.
  5. Modernisierungsverhandlungen des tariflichen Entgeltrahmens bis  31.12.2023 mit weitreichendem Schutz aller IG Metall Mitglieder vor Abgruppierung (Entgeltsicherung).
  6. Verlängerung des bestehenden Nemak Tarifvertrages zum tariflichen Zusatzgeld (TV T-ZUG) bis Ende 2024.

Ohne den spürbaren Druck aus den Reihen der Belegschaft wäre dieses Ergebnis nicht zustande gekommen. Es zeigt eindeutig auf, wenn Belegschaften solidarisch in eine Auseinandersetzung gehen, sind wir wesentlich durchsetzungsstärker als wenn das nicht der Fall ist. Der Dank gilt allen Aktiven in dieser Tarifrunde und allen IG Metall Mitgliedern die zu dieser Stärke Tag für Tag beitragen.

  
Das Flugblatt mit allen Details findet ihr hier. 

Teilen

News

Pinnwand

  • Saarlouis muss leben!
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Respekt
  • Vergünstigungen für Mitglieder

    Vergünstigungen für Mitglieder

  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!