Tarifabschluss

Mehr Geld und verbesserte Altersteilzeit in der Textil- und Bekleidungsindustrie

  • 17.02.2021
  • News, Tarifrunde Textil 2020/21

Nach mehr als 14 Stunden Verhandlung in der 4. Verhandlungsrunde seit Dezember gibt es nun mehr Geld für die Beschäftigten in der Textil- und Bekleidungsindustrie.

Zum Tarifabschluss in der Textil- und Bekleidungsindustrie:

Entgelte steigen

  • 325 Euro Corona-Prämie (Steuerfrei) für dieses Jahr,
  • 1,3 Prozent ab dem 01. Februar 2022
  • 1,4 Prozent ab dem 01. Oktober 2022
  • Urlaubsgeld wird ab 2022 um 2 Prozent erhöht

Ausbildungsvergütungen steigen

  • Die Auszubildenden erhalten 2021 die volle Corona-Prämie von 325 Euro.
  • Die Ausbildungsvergütungen steigen im August 2022 um 30 Euro im Monat.

Tarifliche Altersteilzeit verlängert und verbessert

Außerdem konnte die IG Metall auch die tarifliche Altersteilzeit verlängern und verbessern. Die Arbeitgeber zahlen mehr zum Altersteilzeitentgelt dazu. Die Aufstockungszahlung steigt im Juli 2021 um 30 Euro auf 630 Euro im Monat, im Juli 2022 dann auf 650 Euro.

Zudem erhöhen die Arbeitgeber ihre Zahlungen in einen Fonds zur Aus- und Weiterbildung von 12,50 Euro in zwei Schritten auf 15 Euro je Beschäftigten im Jahr.

Ein mehr als akzeptabler Abschluss in schwierigen Zeiten. Die Beschäftigten haben in der Coronakrise unter enormen Belastungen großartige Arbeit geleistet. Dieser Abschluss ist eine Anerkennung für diesen Einsatz.

Am 18. Februar wird die Tarifkommission im Bezirk Mitte in einer gemeinsamen Sitzung über diesen Tarifabschluss abstimmen.

 

 

Teilen

News

Pinnwand

  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Respekt
  • Vergünstigungen für Mitglieder

    Vergünstigungen für Mitglieder

  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!