Delegiertenversammlung

Metaller beraten via Zoom im Lockdown Light

  • 25.11.2020
  • News, Presse

Corona bedingt fand die zweite Delegiertenversammlung der IG Metall Völklingen am 24. November 2020 via Zoom-Meeting statt. Mehr als 120 Delegierte zeigten, dass es auch so geht, Gewerkschaftsarbeit zu organisieren und sich für die bevorstehenden Aufgaben entsprechend ein- und abzustimmen. Es war die erste Videokonferenz mit deutlich mehr als 100 Teilnehmern und das zu einer abendlichen Uhrzeit. „Dies zeigt deutlich, dass wir trotz Pandemie und Teillockdown, mit Abstand vollumfänglich handlungsfähig sind“, so Lars Desgranges, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Völklingen.

In seinem Geschäftsbericht ging Lars Desgranges inhaltlich auf die Situation innerhalb der saarländischen Stahl- und Automobilindustrie ein. Im Stahlbereich habe sich die Lage nach dem Ausscheiden von CEO, Tim Hartmann, nicht geändert. Die Probleme blieben dieselben. Man hoffe jedoch, dass nun mit Karl-Ulrich Köhler ein Stahlmann das Ruder innerhalb der saarländischen Stahlindustrie übernimmt, der sowohl die Montanmitbestimmung als auch die Gewerkschaftsseite aufgrund seiner Vita kenne.

„Wir erwarten uns von Herrn Köhler keine Geschenke, dafür sei auch nicht die Zeit, aber wir erwarten ernst gemeinte Beteiligung und eine Konzeption zum Erhalt unserer Arbeitsplätze an der Saar. Von Seiten der IG Metall wünsche man Herrn Dr. Köhler ein glückliches Händchen und biete zugleich eine konstruktive Zusammenarbeit an, um gemeinsam dieser existenziellen Krise zu begegnen“, so Lars Desgranges.

Innerhalb der Automobilindustrie sei nach den Beschlüssen beim Automobilgipfel im Bundeskanzleramt der Verbrenner weiter auf dem Rückzug und der Weg hin zur E-Mobilität und zu Vollhybriden weiter beschleunigt.

Sorge mache nach wie vor die Zukunftsfrage um den Ford-Standort. Um im aktuellen Antriebswechsel mithalten zu können, brauche das Werk in Saarlouis dringend eine verbindliche Perspektive. Dazu gehöre zum einen eine Modellzusage und zum zweiten der Einstieg in eine neue Antriebstechnologie.

Positiv zeigte sich Lars Desgranges, dass von Seiten der Ford-Führung öffentlich verkündet wurde, dass keine weiteren Werkschließungen und kein weiterer Jobabbau geplant sei. „Wenn das so stimme, kann das ja auch zwischen den Betriebsparteien so festgeschrieben werden und somit wären aus Lippenbekenntnissen belastbare Fakten geschaffen. Das wäre gut für die rund 7.000 Beschäftigten und ihre Familien bei Ford Saarlouis und den Zuliefererbetrieben“, so Desgranges.

Positiv bewertet der Bevollmächtigte zudem die Ansiedlung des Batteriezellenherstellers SVolt. Dies zeige, dass das Saarland innovativ und attraktiv für ausländische Unternehmen sei. Die Ansiedlung sei der Einstieg, dass das Autoland Saarland auch zukünftig noch die Chance habe, beim Thema E-Mobilität in der ersten Liga zu spielen. Das Wirtschaftsministerium um Anke Rehlinger, habe hier einen hervorragenden Job gemacht und mit dazu beigetragen, dass sich der Standort Saarland gegenüber anderen Standorten durchgesetzt habe. Jetzt sei es wichtig diese Chance zu nutzen, um weitere Synergien bezüglich Zulieferer und auch zu Automobilherstellern herzustellen. Ebenfalls sei es wichtig, dass sich SVolt zur Mitbestimmung und tariflichen Standards erkläre, damit man partnerschaftlich an einer langfristigen Zukunft und einer stabilen und motivierten Belegschaft arbeiten kann.

Ralf Cavelius, 2. Bevollmächtigter, wies in seinem Bericht nochmals darauf hin, dass die IG Metall während der gesamten Pandemie handlungsfähig gewesen sei. Ebenfalls sei es gelungen rund 1.300 neue Vertrauensleute in den Betrieben zu wählen. Dies sei in Anbetracht der Gemengelage, ein hervorragendes Ergebnis. Diese Stärke wolle man nutzen, um bei den anstehenden Tarifverhandlungen, die unter schwierigsten Bedingungen stattfinden werden, sowohl in der Metall- und Elektroindustrie als auch in der Textil- und Bekleidungsindustrie und in der Stahlindustrie, Tarifnormen zu verteidigen. Die Zeit der Pandemie sei nicht automatisch die Zeit des Verzichts, so die Verantwortlichen der IG Metall Völklingen.

 

Teilen

News

Termine

 
 
 
 

07.11.2021

Ford Bereich 1

 

Pinnwand

  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Respekt
  • Vergünstigungen für Mitglieder

    Vergünstigungen für Mitglieder

  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!