Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Standpunkte ohne Annäherung

  • 15.09.2022
  • News, Tarifrunde ME 2022

Heute trafen in Oberursel die IG Metall Mitte und die Arbeitgeber zur ersten Verhandlung der diesjährigen Tarifrunde zusammen. Sie betreffen rund 380.000 Beschäftigte in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland.

„Unternehmen seien nicht dafür verantwortlich die Inflationsrate auszugleichen“, so eine der vielen provozierenden Ansagen der Arbeitgebervertreter bei den Tarifverhandlungen der Metall- und Elektroindustrie in Oberursel.
Wir gehen mit einer solidarischen Forderung von 8 % mehr Entgelt und Ausbildungsvergütung in die Tarifrunde 2022. Von den Arbeitgebern kam an dieser Stelle weder ein Angebot noch ein Verständnis dafür, wie sehr die arbeitenden Menschen momentan unter der hohen Inflationsrate leiden.

Wir werden Druck machen müssen!
Die nächste Tarifverhandlung findet am 7. Oktober in Landau statt. Hier werden wir dann auch mit Delegationen aus den Betrieben den Arbeitgebervertretern zeigen, dass wir es ernst meinen.